Auswertung einer Stellenanzeige

Wenn Sie eine Stellenanzeige finden, die Sie interessiert, fragen Sie sich bestimmt: „Passen die Anforderungen für die ausgeschriebene Stelle zu meiner/meinen Qualifikationen?“

Stellenangebote in der Zeitung

Anforderungen des Arbeitgebers

Firmen unterscheiden oft zwischen Fähigkeiten (Skills), die unbedingt vorhanden sein sollten und Skills, die gerne gesehen werden würden.

Es kommt darauf an, dass Sie möglichst viele der Anforderungen erfüllen und für den zukünftigen Arbeitgeber erkennbar ist, dass Sie sich die restlichen Fähigkeiten in kurzer Zeit aneignen könnten.

Die Wahrscheinlichkeit in die engere Auswahl zu kommen, steigt natürlich, je mehr der Muss-Kriterien der Stellenanzeige Sie erfüllen.

Überzogene Anforderungen sind kein k.o. Kriterium

Bei einer Stellenausschreibung sollten Sie auch damit rechnen, dass in dieser überzogenen Vorstellungen an den Bewerber zu finden sind:

„Berufsanfänger gesucht mit mind. 6 Jahren praktischer Erfahrung in abc, xyz, mxm und zzgb.“

Lassen Sie sich also nicht gleich entmutigen, wenn Sie in der Stellenbeschreibung etwas lesen, was sie nicht schon jahrelang getan haben.

Keine Firma kann wirklich erwarten, den idealen Kandidaten zu finden, der fertig ausgebildet und sofort alle Anforderungen der zu besetzenden Arbeitsstelle erfüllt. Wenn der Arbeitsplatz grundsätzlich passen würde, macht es durchaus Sinn, sich auch auf diese etwas „überzogenen“ Stellenanzeigen zu bewerben.

Früher oder später, vielleicht schon bei der Sichtung der eingegangenen Bewerbungen kommen auch diese Firmen zu einer realistischeren Einschätzung des Marktes und passen Ihre Erwartungen an die Stellenbewerber an.  Und siehe da, Ihre Bewerbung passt plötzlich und Sie sind der ideale Kandidat für die Stelle.

Keine Stellenbeschreibung passt zu 100%

Keine Stellenbeschreibung passt zu 100%

Das Gesamtbild der Bewerbung muss stimmen und der Arbeitgeber muss dem Bewerber letztendlich zutrauen, sich die noch fehlenden Kompetenzen oder Fertigkeiten in der Einarbeitungszeit aneignen zu können. 

Anzeige
Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

DIN 5008 Bewerbung10 Punkte Checkliste für Ihr Anschreiben nach DIN 5008

Bewerbungsanschreiben sind stark an die DIN 5008 angelehnt. Wir helfen Ihnen, ein entsprechendes Bewerbungsanschreiben zu erstellen. … mehr

Bewerber am Telefon führt Vorgespräch

Handy unbedingt zum Vorstellungsgespräch mitnehmen

Kein Scherz. Erfahren Sie hier, warum wir Ihnen raten, ihr Smartphone unbedingt zum Vorstellungstermin mitzunehmen… mehr

 

Das richtige Briefporto für den Bewerbungsumschlag

Ein nicht richtig frankierter Bewerbungsumschlag kann das frühe aus bei einer Bewerbung bedeuten… mehr

Foto eines Bewerbers

Das Bewerbungsfoto – Größe, Platzierung und Qualität

Ein Bewerbungsfoto hat einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf den Verlauf ihrer Bewerbung… mehr

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen