Das Bewerbungsfoto – Größe, Platzierung und Qualität

Ein Bewerbungsfoto ist zwar nicht verpflichtend, gehört aber in Deutschland zum Standard und hat einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf den Verlauf ihrer Bewerbung.

Die Größe des Bewerbungsfotos

© Hemera - osli
© Hemera – osli

Für eine Bewerbung eignen sich Bilder im Format von 4,5 cm x 6 cm oder größer, um die Wirkung des Bildes voll auszunutzen. Das normale Passbildformat ist zu klein.

Die Platzierung des Bewerbungsbilds

Haben Sie nun ein Bewerbungsfoto in der richtigen Größe, stellt sich die Frage nach der richtigen Platzierung.

Ein Bewerbungsfoto gehört auf

  • das Deckblatt oder
  • den Lebenslauf

Das Foto auf dem Deckblatt zu platzieren, hat jedoch den Vorteil, dass auf der Seite des Lebenslaufs mehr Platz zur Verfügung steht.




Bewerbungsfoto: Anbringungstipps

Haben Sie nun ein gutes Bewerbungsfoto, so ist es wichtig, die folgenden Tipps zur Befestigung und Beschriftung im Bewerbungsschreiben zu beachten.

Befestigung

Zur Befestigung sollten Sie keine Büroklammer verwenden. Diese verursachen Knicke im Bild und sie können rosten. Ein beschädigtes Bild macht einen schlechten Eindruck. Verwenden Sie deshalb Fotoecken, doppelseitiges Klebeband oder Flüssigkleber.

Beschriftungstipp

Eine Beschriftung des Fotos mit Name und Anschrift auf der Rückseite ist sehr sinnvoll. Sollte das Bild sich einmal lösen, kann es ohne Probleme wieder der richtigen Bewerbung zugeordnet werden. Achten Sie aber darauf, dass Sie keinen Stift wählen, der sich auf die Vorderseite durchdrückt.

Zuschnitt

Bewerbungsbilder vom Fotographen sind oft als Viererset auf dem Fotopapier angeordnet und müssen noch zugeschnitten werden. Es empfiehlt sich, hierfür eine Schneidemaschine zu verwenden. Das Abschneiden der Kanten mit einer Schere endet oft mit schief abgeschnittenen Seiten und ein Nachschneiden verbessert in der Regel nicht das Resultat. Bitten Sie am besten das Fotostudio, Ihnen die Bilder mit einer Schneidemaschine zuzuschneiden.




Kleidung

Im Allgemeinen gelten folgende Kleidungsregeln:

  • Frauen tragen Bluse oder Kleid und nicht zu viel Schmuck
  • Männer tragen Sakko und Krawatte
  • Freizeitkleidung ist hier nicht angebracht
  • Benutzen Sie als Frau ruhig Make-up, ohne wirkt ein Gesicht auf einem Foto oft ungepflegt
  • Falls Sie Brillenträger sind, so achten Sie auf möglichst wenig Spiegelung in der Brille

Wichtig ist aber vor allem eine positive Ausstrahlung!

Idealerweise tragen Sie den Kleiderstil und die Frisur auf dem Foto auch bei einem persönlichen Vorstellungsgespräch. Damit ist ein Wiedererkennen gegeben. Ein Bewerbungsfoto sollte relativ aktuell sein, so dass man Sie gut darauf wiedererkennt. Zurzeit werden vor allem Farbfotos verwendet. Dies ist jedoch kein Muss, Sie können auch ein Schwarzweiß-Foto nehmen. Wichtig ist die gute Qualität der Aufnahme.




Bewerbungsfoto: Qualität

Präsentieren Sie sich als Stellenbewerber freundlich lächelnd auf einem qualitativ hochwertigen Bewerbungsfoto.

Bewerbungsfoto: Lassen Sie sich in einem Fotostudio zu folgenden Dingen beraten:

  • Lichtverhältnisse, Spiegelungen in der Brille
  • farblicher Hintergrund
  • richtige Sitzposition
  • Kleidung, Frisur und Make-up

Benutzen Sie auf keinen Fall:

  • Urlaubsbilder
  • Gruppenbilder oder ein ausgeschnittenes Bild
  • Automatenbilder sind für eine Bewerbung ebenfalls ungeeignet
  • Auch von einem Bild, wie aus einer Verbrecherkartei der Polizei sollten sie absehen
Qualität vor Schnelligkeit

Qualität vor Schnelligkeit

Planen Sie genug Zeit für die Erstellung eines Bewerbungsfotos ein, da es dauern kann, bis Sie ein Bild haben, welches Ihnen zusagt.
Anzeige
Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

DIN 5008 Bewerbung10 Punkte Checkliste für Ihr Anschreiben nach DIN 5008

Bewerbungsanschreiben sind stark an die DIN 5008 angelehnt. Wir helfen Ihnen, ein entsprechendes Bewerbungsanschreiben zu erstellen. … mehr

Bewerber am Telefon führt Vorgespräch

Handy unbedingt zum Vorstellungsgespräch mitnehmen

Kein Scherz. Erfahren Sie hier, warum wir Ihnen raten, ihr Smartphone unbedingt zum Vorstellungstermin mitzunehmen… mehr

 

Das richtige Briefporto für den Bewerbungsumschlag

Ein nicht richtig frankierter Bewerbungsumschlag kann das frühe aus bei einer Bewerbung bedeuten… mehr

Foto eines Bewerbers

Das Bewerbungsfoto – Größe, Platzierung und Qualität

Ein Bewerbungsfoto hat einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf den Verlauf ihrer Bewerbung… mehr

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen