Gesprächseinladung zum Vorstellungsgespräch

Zur Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch ist es wichtig, sich mit nachfolgenden Punkten zu beschäftigen.

Einladung zum Vorstellungsgespraech

Bestätigung der Einladung

Halten sie nun eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch in den Händen, bestätigen sie diese per E-Mail, schriftlich oder telefonisch.

Versuchen sie unbedingt, den Termin einzuhalten. Terminverschiebungen wirken negativ. Es entsteht der Eindruck, als wäre ihnen dieser Termin und damit die Arbeitsstelle nicht wirklich wichtig.

Beispiel einer Einladungsbestätigung

Sehr geehrter Herr/ Frau ….,

vielen Dank für Ihren Anruf, bei dem wir über die zu besetzende Stelle als … gesprochen haben. Hiermit bestätige ich Ihnen den Termin für ein persönliches Vorstellungsgespräch bei Ihnen im Haus, am …., um … Uhr.

Mit freundlichem Gruß
Name, Unterschrift

Persönliche Ansprache

Persönliche Ansprache

Sollte der Name des Gesprächspartners aus der Einladung zu entnehmen sein, benutzen sie ihn. Dies macht einen guten Eindruck.

Die Anreise / Pünktlichkeit

Vergessen sie nicht, ihre Anreisen sorgfältig zu organisieren und bauen sie Zeitpuffer ein. Ein zu Spätkommen hinterlässt einen sehr schlechten Eindruck. Der neue Arbeitgeber wird sich fragen, ob sie dann zur Arbeit auch unpünktlich erscheinen werden.

Handy: Das sollten Sie beachten

Handy: Das sollten Sie beachten

Handy wegen Anfahrtproblemen mitnehmen!

Ein klingelndes Handy im Bewerbungsgespräch geht gar nicht!

Aber:

Sie sollten trotzdem ein Handy zum Vorstellungsgespräch mitnehmen, für den Fall,

  • dass Sie z.B. bei der Anfahrt in einem Stau geraten und trotz Zeitpuffer nicht rechtzeitig zum Gesprächstermin erscheinen können.

Ein kurzer Anruf bei ihren Gesprächspartnern und Sie haben die Aussicht, dass Ihnen Ihr Zuspätkommen nicht negativ angerechnet wird.

Äußeres Erscheinungsbild und Auftreten

Ihre fachliche Eignung kennt ein Personalbeauftragter aus ihrer schriftlichen Bewerbung. Jetzt möchte er ihre Persönlichkeit und ihre Erwartungen prüfen. Ihre äußere Erscheinung und Auftreten werden beurteilt werden. Achten sie, wie bei dem Bewerbungsfoto, auf eine gepflegte Erscheinung und richtige Kleidung.

Gesprächspartner

Wenn Sie schriftlich zum Vorstellungsgespräch eingeladen wurden, dann schauen Sie nach, ob die Namen ihrer Gesprächspartner angegeben wurden. Wenn dies der Fall ist, dann merken Sie sich diese Namen und die Funktion/Stellung der Person in der Firma genau.

  • Frau Müller –> Personalreferentin, hat meine Bewerbungsunterlagen entgegengenommen
  • Herr Mayer –> Abteilungsleiter
  • Herr Sowieso –> Projektleiter
  • Herr Ichbinwichtig –> Firmenchef
  • Herr Perterson –> Personalchef

Es ist peinlich, wenn Sie die Namen im Gespräch verstümmeln oder bei der Aussprache des Namens zu stocken und stottern anfangen.

Vorbereitung auf ein zweites Vorstellungsgespräch

Wenn es sehr viele Bewerber für eine Arbeitsstelle gibt, oder gerade auch bei Bewerbungen auf leitende Positionen ist es nicht unüblich, Bewerber, die in Frage kommen, für ein zweites Vorstellungsgespräch einzuladen.

Bereiten Sie sich auch auf dieses Gespräch wieder gut vor.

  • Machen Sie sich Gedanken: Wie war der eigene Eindruck? Was hätte besser sein können?
  • Schauen Sie, welche Teile ihres Lebenslaufes mit den Fragen Ihres Gesprächspartners abgedeckt wurden und bereiten Sie die Teile besonders vor, die nicht mit Fragen abgedeckt waren.
  • In einem zweiten Gespräch haben Sie die Möglchkeit, Fragen zu stellen, die Ihnen beim ersten Gespräch nicht oder erst danach eingefallen sind.
  • Sollte am Ende des zweiten Gesprächs der Arbeitgeber zu erkennen geben, dass er Sie anstellen möchte, ist dann auch der Zeitpunkt gekommen, ihrerseits Detailfragen zu vertraglichen Punkten zu stellen (Gehalt/Lohn, Urlaubstage, Weihnachtsgeld, Fahrticket, Stundenzahl, Überstundenregelung, Urlaubsregelungen,  u.s.w. …)
Anzeige
Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Anreise zum Vorstellungsgespraech mit Gepaeck

Was ist zum Bewerbungsgespräch mitzunehmen

Zur Vorbereitung eines Vorstellungsgesprächs gilt es nicht nur, auf bestimmte Fragen vorbereitet zu sein, sondern auch alles erforderliche dabei zu haben … mehr

Männchen mit FragezeichenFragen im Vorstellungsgespräch

Auf welche Fragen sollten Sie vorbereitet sein? Welche Fragen Sie während des Gesprächs stellen sollten … mehr

 

Ein Stellenbewerber mit Hand im Gesicht

Die Körpersprache

Im Vorstellungsgespräch verrät ihre Körpersprache viel über Sie und wirkt unbewusst auf Ihre Gesprächspartner. Was also tun mit Händen, Armen, Beinen, … mehr

Sitzungsraum für ein Bewerbungsgespräch

Die letzten Minuten im Vorstellungsgespräch

Das Vorstellungsgespräch ist am Ende.

Möchten auch Sie immer noch die ausgeschriebene Stelle. Wie geht es nun weiter?  … mehr

Anzeige
Anzeige
Anzeige



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen