Hartz IV – Grundsicherung für Arbeitssuchende

Hartz IV Leistungen heißen im Gesetz: Grundsicherung für Arbeitssuchende und stehen im Zweiten Buch des Sozialgesetzbuches (SGB II).

hartz iv Leistungen

Das Arbeitslosengeld II (ALG II) stellt die Grundsicherungsleistung für erwerbsfähige Hilfebedürftige nach dem SGB II dar und wurde durch das Hartz-IV-Gesetz am Anfang des Jahres 2005 mit der Zusammenlegung der ehemaligen Arbeitslosenhilfe und der Sozialhilfe geschaffen.

Die Personen in Bedarfsgemeinschaften, die Leistungsempfänger des Arbeitslosengelds II werden umgangssprachlich oft als Hartz-IV-Empfänger bezeichnet.

Der Begriff Hartz IV ist in unserer Gesellschaft leider sehr negativ belastet, so dass man als Leistungsempfänger oft diskriminiert wird und sich Stammtischparolen anhören muss. Dass man in die Situtation kommt, Hartz IV beantragen zu müssen, betrifft jedoch mehr und mehr breite Schichten in unserer Gesellschaft.

  • Viele werden nach unzähligen Arbeitsjahren unverschuldet arbeitslos und finden auf dem Arbeitsmarkt auf Grund ihres Alters keine neue Arbeitsstelle.
  • Für andere, die einer Arbeit nachgehen, reicht der gezahlte Lohn nicht, um den Lebensunterhalt für sich selbst und ihre Familie zu bestreiten. Sie sind auf die Aufstockung durch Hartz IV angewiesen.
  • Auch für Selbstständige sind die Zeiten härter geworden. Wenn die Neuaufträge ausbleiben, die Kunden längere Zeit sparsamer und zurückhaltender sind, dann sind die Rücklagen aus guten Jahren schnell aufgebraucht.

Die Grundsicherung für Arbeitslose/Aufstockung für Selbstständige ist für viele eine Grundexistenzsicherung, ein Überleben.  Die Leistungen nach dem Hartz IV Gesetz stellen ein absolutes Minimum dar, mit dem schwer auszukommen ist. Man muss allerdings trotz allem froh sein, dass man in Deutschland eine solche Grundsicherung hat.

Entgegen der vorherrschenden Meinung ist der Bezug von Leistungen nach Hartz IV nicht einfach, sondern ist mit dem in Deutschland üblichen Bürokratismus verbunden. Unzählige Formulare sind auszufüllen, Nachweis über Nachweis zu erbringen.




Statistik: Leistungsempfänger des Arbeitslosengelds II

Die Statistik bildet die Anzahl der Leistungsempfänger des Arbeitslosengeld II und von Sozialgeld in Deutschland im Jahresdurchschnitt in den Jahren von 2009 bis 2017 ab. Im Jahr 2017* bezogen durchschnittlich 4.343.441 Personen in Deutschland Arbeitslosengeld II und 1.662.907 Personen Sozialgeld.

Statistik: Hartz IV: Leistungsempfänger von Arbeitslosengeld II und Sozialgeld im Jahresdurchschnitt von 2009 bis 2017 | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista




Rechtsgrundlage für Hartz IV

Vom Gesetzgeber wurden verschiedene Einzelgesetze, die dem Sozialrecht zugeordnet werden, im deutschen Sozialgesetzbuch (SGB) zusammengefasst. Zurzeit umfasst das Sozialgesetzbuch zwölf Bücher (SGB I bis SGB XII ).

Für Arbeitssuchende und Bewerber sind insbesondere folgende Gesetzbücher von Interesse:

Anzeige
Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

DIN 5008 Bewerbung10 Punkte Checkliste für Ihr Anschreiben nach DIN 5008

Bewerbungsanschreiben sind stark an die DIN 5008 angelehnt. Wir helfen Ihnen, ein entsprechendes Bewerbungsanschreiben zu erstellen. … mehr

Bewerber am Telefon führt Vorgespräch

Handy unbedingt zum Vorstellungsgespräch mitnehmen

Kein Scherz. Erfahren Sie hier, warum wir Ihnen raten, ihr Smartphone unbedingt zum Vorstellungstermin mitzunehmen… mehr

 

Das richtige Briefporto für den Bewerbungsumschlag

Ein nicht richtig frankierter Bewerbungsumschlag kann das frühe aus bei einer Bewerbung bedeuten… mehr

Foto eines Bewerbers

Das Bewerbungsfoto – Größe, Platzierung und Qualität

Ein Bewerbungsfoto hat einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf den Verlauf ihrer Bewerbung… mehr




Anzeige
Anzeige
Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen